Straßenkinder-ev

Auszeichnungen

„Straßenkinder e.V. ist Preisträger des Hauptstadtpreises für Integration und Toleranz“

Berlin, 2. Dezember 2015: Die Initiative Hauptstadt Berlin e.V. prämierte am Abend des 19. November im Atrium der Deutschen Bank AG zum achten Mal Berlins eindrucksvollste Integrationsprojekte unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, Dr. Thomas de Maizière. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hielt die diesjährige Festrede, in welcher er die Bedeutung des gemeinsamen Miteinanders hervor hob und den Projekten für das vielfältige Engagement dankte, mit welchen Sie zur Integrationsleistung in Deutschland beitrugen. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder eine Vielzahl an Projektträgern und Initiativen am Wettbewerb des Hauptstadtpreises für Integration und Toleranz. Der Verein Straßenkinder e.V. bewarb sich mit seinem Projekt „Vielfalt als Chance“ und wurde im Verlauf des Abends mit dem 2. Platz des Hauptstadtpreises 2015 ausgezeichnet. Mit dem Projekt fördert der Verein die Chancengleichheit und Integration von sozial schwachen Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund im Kinder- und Jugendhaus BOLLE und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Integration von Kindern unterschiedlicher Herkunft in die Gesellschaft.  Pressemitteilung lesen →

 

 

„Dirk Nowitzki überreicht Straßenkinder e.V. das PHINEO Wirkt-Siegel“

Berlin, September 2015: Straßenkinder e. V. wurde am 21. September 2015 in Frankfurt/Main auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Dirk Nowitzki-Stiftung und des Analysehauses PHINEO mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet. Unterstützt wurde diese Untersuchung vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der ING-DiBa AG. Das unabhängige Analyse- und Beratungshaus PHINEO lud gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland zum Verfahren ein und prüfte deren Arbeit über ein Jahr lang auf Herz und Nieren. Die Teilnehmenden füllten umfangreiche Fragebögen aus, reichten Unterlagen ein und wurden von dem Analyseteam vor Ort besucht. Eine unabhängige Kommission entschied im letzten Schritt, welches Projekt das Wirkt-Siegel erhält. Das Wirkt-Siegel ist ein Spendensiegel für besonders wirkungsvoll arbeitende Organisationen. Es zeigt InvestorInnen wie Stiftungen, Unternehmen oder der öffentlichen Hand, dass eine Förderung dieser Organisationen optimal angelegt ist. Qualitätskriterien für erfolgreiche Sportprojekte, Fördertipps sowie Porträts von Bollino und den anderen 21 WirktSiegel-Projekten finden sich im PHINEO-Themenreport „Mit Sport mehr bewegen!“ Das Sportsozialprojekt „Bollino“ im „Kinder- und Jugendhaus BOLLE“ wurde hierbei mit dem PHINEO-Wirkt Siegel gewürdigt.  Pressemitteilung lesen →

 

 

„Dirk-Nowitzki-Stiftungspreis“

Wörth am Main, September 2013: Straßenkinder e.V. erhält den Dirk-Nowitzki-Stiftungspreis. Unter dem Motto „Start frei für Kinder“ überreichte Basketballstar Dirk Nowitzki seinen Stifungspreis 2013 für das Sportsozialprojekt „Bollino“ im „Kinder- und Jugendhaus BOLLE“. Zu der kompetent besetzten Jury gehörten: Dr. Kristina Schröder, Bundesfamilienministerin, Dr. Thomas Bach, Präsident des IOC, Dr. Heike Kahl, Geschäftsführerin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, Dr. Ulrich Ott, Generalbevollmächtigter und Leiter Unternehmenskommunikation ING-DiBa, Dr. Heinz Reinders, Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Johannes B. Kerner, Moderator und Stifter, Manuel Neuer, Nationaltorhüter und Stifter der Manuel-Neuer-Kids-Foundation, Silke Nowitzki, Vorsitzende der Dirk-Nowitzk-Stiftung, Marvin Willoughby, ehem. Basketball Nationalspieler. Pressemitteilung lesen →

 

 

„Ideen für die Bildungsrepublik“

Berlin, August 2013: Straßenkinder e.V. ist Preisträger im bundesweiten Wettbewerb
„Ideen für die Bildungsrepublik“. Das Projekt „Bildungstankstelle“ im „Kinder-und Jugendhaus BOLLE“ von Straßenkinder e.V. ist eine der 52 ausgezeichneten „Bildungsideen“ im diesjährigen Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ hat den Wettbewerb zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Vodafone-Stiftung Deutschland 2013 bereits zum dritten Mal ausgerufen. Schirmherrin ist Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Pressemitteilung lesen →

 

 

„Deutscher Engagementpreis“

Berlin, September 2013:
Straßenkinder e.V. ist Finalteilnehmer des „Deutschen Engagementpreis 2013“. Pressemitteilung lesen →

 

 

 

„Aspirin Sozialpreis“

Berlin, April 2013:
Die BAYER CARES FOUNDATION ehrt die Berliner Initiative Straßenkinder e.V. als Preisträger des Aspirin Sozialpreises. In der Widmung des Kuratoriums und des Vorstandes der Stiftung heißt es wie folgt: „Seit über 12 Jahren ist der Verein die zentrale Anlaufstelle für obdachlose und vernachlässigte Kinder und Jugendliche in Berlin. Im Mittelpunkt des Angebots stehen, neben Gesundheitsversorgung und akuter Nothilfe, vor allem die Themen Reintegration und Prävention. Die Kinder, die vielfach Vernachlässigung und traumatische Situationen erlebt haben, sollen sich so neue Perspektiven für eine bessere Zukunft erschließen und ihren eigenen Weg zurück in die Gesellschaft finden. Das hat die Jury überzeugt!“ Herr Dieter Gutschick (Aktion Mensch, ehem. Geschäftsführer) betonte in seiner Laudatio, dass Straßenkinder e.V. neue innovative Wege ginge, indem der freie Träger die Straßenkinderarbeit erfolgreich mit seinem Präventionsprojekt dem „Kinder und Jugendhaus BOLLE“ verbindet. Pressemitteilung lesen →

 

 

„HanseMerkur Preis für Kinderschutz“

Hamburg, Juni 2012: Der Träger der freien Jugendhilfe Straßenkinder e.V. aus Berlin, wurde als Hauptpreisträger mit dem „HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2011“ ausgezeichnet. Mit dem ältesten und traditionsreichsten Sozialpreis Deutschlands wurde damit das herausragende Engagement des Vereins geehrt. Der Preis wurde unter Schirmherrschaft der Schauspielerin Frau Mariella Ahrens und in Anwesenheit der Jury, zu der unter anderem Frau Eva Luise Köhler (Schirmherrin Allianz chronischer seltener Erkrankungen) und Herr Heinz Hilgers (Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes DKSB e.V.) gehören, überreicht. Pressemitteilung lesen →

 

 

„Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“
   
Berlin, Dezember 2010: Eckhard Baumann, Vorsitzender von Straßenkinder e.V, erhält von der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Dr. Ursula von der Leyen, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Eckhard Baumann ist hiermit für seine „Verdienste um wohnungslose Kinder und Jugendliche“  ausgezeichnet worden. Pressemitteilung lesen →

„Entwurzelt, auf sich selbst gestellt, ohne Perspektive von Tag zu Tag überleben, das ist der Lebensalltag für Straßenkinder – nicht nur in fremden Ländern, sondern auch hier in Deutschland mitten unter uns. Sie haben es sich hier in Berlin zur Aufgabe gemacht, die Kids so schnell wie möglich von der Straße zu holen." (Frau Dr. Ursula von der Leyen)